Sie sind hier: Rettungsdienst / Rettungsleitstelle

Rettungsleitstelle

Die Integrierte Leitstelle (ILS) ist Einsatzzentrale für alle Einsätze der Feuerwehr und des Rettungsdienstes im Landkreis Konstanz. 

Die Leitstelle hat im Rahmen des Rettungsdienstgesetzes insbesondere folgende Aufgaben:

  • Annahme von Hilfeersuchen; ggf. Weiterleitung an zuständige Einrichtungen außerhalb des Rettungsdienstes
  • Lenkung, Koordination, Überwachung und Dokumentation aller Einsätze (Notfallrettung, Krankentransporte) im Rettungsdienstbereich
  • Alarmierung des Notarztes/Leitenden Notarztes
  • Sicherstellung einer ständigen Betriebsbereitschaft und Ansprechbarkeit aller Rettungsdiensteinrichtungen
  • Zusammenarbeit mit den Krankenhäusern ihres Bereichs, dem ärztlichen Notfalldienst, den Dienststellen der Polizei und den Katastrophenschutzbehörden
  • Funkaufsicht nach BOS-Vorschriften (BOS: Behörden und Organisationen mit- Sicherheitsaufgaben)
  • Im Katastrophenfall enge Zusammenarbeit mit dem Katastrophenschutzstab

Die Leitstelle Konstanz ist mit modernster Informations- und Kommunikationsechnik 24 Stunden rund um die Uhr im Einsatz. Ein Rettungswagen wird z.B. Ihr Haus, wo auch immer Sie im Landkreis Konstanz wohnen, in möglichst nicht mehr als 10, höchstens jedoch 15 Minuten erreichen.
Die dazu nötige Infrastruktur wird vom DRK ständig vorgehalten - für Ihre Sicherheit.

Nachdem der Notruf bei der Leitstelle eingegangen ist, hat jeder der jeweils mindestens zwei diensthabenden Disponenten folgende Alarmierungsmöglichkeiten: